Wintergärten

Die Anforderungen an Wintergärten sind unter Berücksichtigung aller Einflüsse sehr komplex. Wunsch der Kunden ist, das ganze Jahr einen gut klimatisierten, sicheren und komfortablen Wohnraum in der Natur und einen nahezu ungetrübten Blick nach draußen zu haben. Dies ist möglich – dank moderner Zweifach- und Dreifach-Isoliergläser der CLIMAplusSECURIT® Partner.

Für den Fassadenbereich eignen sich besonders die Energiespargläser SGG CLIMAPLUS® / SGG CLIMATOP® oder SGG CLIMAPLUS® SCREEN / ISOLETTE.

Im Dachbereich eignen sich Sonnenschutzgläser SGG CLIMAPLUS® COOL-LITE® in Kombination mit SGG STADIP®.

Für alle Bereiche bietet sich für erhöhten Nutzerkomfort das Glas mit Selbstreinigungsfunktion SGG BIOCLEAN® an.

Türen und Portale

In Büro- oder Verwaltungsgebäuden, Wohnungen oder Arztpraxen und Laborräumen bieten Türen oder Portale aus Glas eine ideale Verbindung von Ästhetik und Funktionalität. SGG SECURIT® PORTAL ist ein Programm hochwertiger Ganzglas-Türanlagen, z. B. für Eingangsbereiche. Dabei ist die Auswahl an Griffen und Schlössern ebenso groß wie die Vielfalt an Glasstrukturen oder -arten:

  • Klares Floatglas SGG PLANILUX
  • Getöntes Floatglas SGG PARSOL®
  • Extraweißes Floatglas SGG DIAMANT®
  • Siebbedrucktes Glas SGG SERALIT®
  • Sicht schützendes SGG MASTERGLASS® oder SGG DECORGLASS®
  • Ganzflächig mattiertes Glas SGG SATINOVO® MATE
  • Verspiegeltes Glas SGG MIRASTAR®

Solares Bauen

Ziel des solaren Bauens ist es, in der Heizperiode die Wärmeverluste durch solare Wärmegewinne auszugleichen und den Heizwärmebedarf deutlich zu reduzieren − im Idealfall sogar auf Null wie bei modernen Passivhäusern. SGG CLIMATOP® MAX und SGG CLIMATOP LUX® nutzen die schwache Sonneneinstrahlung speziell in der kalten Jahreszeit optimal aus und halten die gewonnene Wärme dann im Gebäude. Auch bei nicht optimaler Baulage oder nicht exakter Südrichtung der Verglasung wird der Gewinn an passiver Sonnenenergie optimiert. Dieses Prinzip kann sogar konventionelle Heizungsanlagen nahezu überflüssig machen: Ein Passivhaus kommt fast gänzlich ohne Zuführung fossiler Heizenergie aus – als Heizung dient die Sonneneinstrahlung durch das Glas. Hinzu kommt maximaler Wohnkomfort: Auch bei starkem Frost bleibt die Oberflächentemperatur des Glases auf der Höhe der anderen hoch gedämmten Wandflächen – das heißt: im Sommer wie im Winter gleich hoch. Die hohe Lichtdurchlässigkeit führt zu freundlicher Helligkeit im Inneren – ein wichtiger Vorzug vor allem in den dunklen Wintermonaten.

Energie erzeugen mit Solarmodulen

Photovoltaik-Module auf der grünen Wiese oder auf Dächern kennt mittlerweile schon fast jeder, der sich mit erneuerbarer Energie auseinandersetzt. Eine neue entwickelte Verbundtechnik ermöglicht neben der klassischen Dachanwendung die Integration der Module in Fassaden, Wintergartenverglasungen oder Balkone. Solarmodule von WulfmeierSolar ermöglichen darüber hinaus auch die Verwendung als Überkopfverglasungen und absturzsichernde Verglasungen.

Auch Ertex Solar bietet mit der Integration von Photovoltaik-Modulen in Verbundsicherheitsglas-Technologie eine multifunktionelle Energiesymbiose: Stromproduktion, Abschattung, Lichtsteuerung, Wärmedämmung und Fassadendesign in einem Produkt.

Geländer und Brüstungen

Ein Geländer aus Glas macht Balkone heller und freundlicher und lässt z. B. Treppenhäuser größer wirken. Ob durchsichtig oder mattiert – in Verbindung mit den richtigen Haltesystemen erfüllen diese Gläser die Auflagen einer absturzsichernden Verglasung. In jedem Fall verlangen die technischen Baubestimmungen (TRAV) die Verwendung von Verbund-Sicherheitsglas SGG STADIP®. Dieses kann je nach Wunsch auch mit farbigen Folien SGG STADIP® COLOR oder mit individuellem Design, z.B. SGG MASTERGLASS®, SGG SERALIT® oder digitalbedrucktem Glas ausgeführt werden.

Fenster

Durch ihre exzellente Wärmedämmung eignen sich alle Zweifach-Isoliergläser der CLIMAPLUS®-Serie für Neubau und Renovierung von Ein- und Mehrfamilienhäusern, Büro- und Gewerbebauten und öffentlichen Gebäuden für Fenster, Fenstertüren und Wintergärten. Hochwärmedämmende Dreifach-Isoliergläser der Serie CLIMATOP® erreichen Ug-Werte von bis zu 0,5 W/m²K. SGG CLIMAPLUS®– und CLIMATOP®-Produkte sind kombinierbar mit den Funktionen.

Fassaden

Fassaden mit hohem Glasanteil spielen eine konstant wichtige Rolle bei der Planung von Gebäuden. Dabei müssen zukunftsfähige Lösungen unterschiedliche Ansprüche erfüllen:

  • Wärmedämmung und Energieeinsparung mit SGG CLIMAPLUS®/ SGG CLIMATOP®
  • Sicherheit mit SGG CLIMAPLUS® SAFE/ SGG CLIMATOP® SAFE
  • Sonnenschutz mit SGG CLIMAPLUS® COOL-LITE® oder SGG CLIMAPLUS® ANTELIO®
  • Nutzerkomfort mit einfach zu reinigenden Verglasungen SGG BIOCLEAN®
  • Schalldämmung mit SGG CLIMAPLUS® SILENCE

Die CLIMAplusSECURIT® Partner als Expertennetzwerk bieten nicht nur eine große Bandbreite an Produkten für jeden Fassadentyp, sondern auch umfassende Beratungsleistungen zu Ihren Projekten.

Dächer

Glaskonstruktionen, Dachverglasungen und Überkopfverglasungen sind zweckmäßig, zeitlos und dauerhaft. Damit die darunter befindlichen Personen geschützt werden, verlangen die Baubestimmungen und Bauregellisten die Verwendung von Verbundsicherheitsglas SGG STADIP®. Um zusätzliche Sicherheit gegen Sturm und Hagel zu gewährleiten, bietet sich für die Außenscheibe ein thermisch vorgespanntes Glas SGG SECURIT® an. Für alle Anwendungen im Dachbereich empfiehlt sich die Verwendung von Sonnenschutzglas wie SGG CLIMAPLUS® COOL-LITE®, da der solare Energieeintrag hier besonders hoch ist.

Alle genannten Glastypen lassen sich problemlos mit weiteren Funktionen wie etwa Design oder Selbstreinigung kombinieren.